Author: isabella


Die Rosenheim-Cops

Im Moment schreibe ich an dem Drehbuch Der verlorene Wittelainer (AT) für Die Rosenheim-Cops.

Drehzeitraum ist 2022.

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

Mein Kollege Andreas Hertel und ich haben in der Zeit des Lockdowns ein Herzensprojekt realisiert.
Einen Balladenabend mit dem Titel: Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. Gesprochen und gespielt. Mit Leidenschaft inszeniert. Wir gehen ab August 2021 auf Tournée. Terminanfragen bitte an mich persönlich.

Die Rosenheim-Cops

Am 23. September starten die Dreharbeiten für die Folge „Ein Stern für Mohr“ (Arbeitstitel).

Ich hab‘ das Drehbuch geschrieben.

Drehbücher für „Die Rosenheim Cops“

Meine beiden Folgen für „Die Rosenheim Cops“ sind abgedreht und werden ab Dezember 2019 in der neuen Staffel im ZDF ausgestrahlt. Die Sendetitel lauten: „Ein Date für Frau Stock“ und „Der Bierkrieg“.

Lena Lorenz

Momentan stehe ich als Andrea Beumer für die ZDF Serie Lena Lorenz vor der Kamera.

Drehbücher für die „Die Rosenheim-Cops“

Meine beiden Drehbücher für „Die Rosenheim-Cops“ werden im April/Mai 2019 gedreht.

Die Arbeitstitel lauten: Tödliches Vitamin C und Expedition gescheitert.

Ich freue mich sehr darüber.

Ausstrahlungstermine sind voraussichtlich 2020 und werden von mir bekannt gegeben.

Tödlicher Anstich im Kloster Oberalteich

Im Januar hatten wir eine sehr erfolgreiche Premiere von meinem Bierkrimi TÖDLICHER ANSTICH mit einem
hochkarätigen Ensemble!
Es spielten: Shirin Lotze, Jürgen Fischer, Hubert Schedlbauer, Andreas Hertel, Andreas Harwath.
Ich selbst hab‘ die Rolle der Gäubodenprinzessin übernommen. A Mord’s Gaudi!

Die Dietlbräuhymne von Andreas Harwath gespielt und gesungen.

Hubert Schedlbauer spielt den ehemaligen FBI Agenten Manni Mulder, der jetzt bei der Straubinger Mordkommission arbeitet.

Widder dahaam auf der Naturbühne Trebgast

Für alle Fans hab‘ ich nochmal ein Musikmedley aus dem Stück zusammengeschnitten.

„Das Ensemble der Naturbühne Trebgast startet mit einem furiosen Volksstück in die Saison.
So muss ein Volksstück sein: herzhaft und gefühlsbetont, bärbeißig und gemütvoll, haarsträubend und
betörend, ausgelassen und kurzweilig. Bei der Premiere des Stücks „Widder dahaam“ von Isabella Leicht,
die in Trebgast auch Regie führte, unterhielt das Ensemble die rund 500 Besucher auf der Naturbühne in
prächtiger Weise. Lachen war Trumpf am Freitagabend am Wehlitzer Berg.“

Auszug aus der Premierenkritik von Rainer Unger am 22. Mai 2018 in der Frankenpost.

https://www.naturbuehne-trebgast.de/Programm/widder-dahaam.html

 

bullyparade – DER FILM

Die Synchronarbeiten zu BULLYPARADE – DER FILM sind im Dezember 2016 beendet worden.
Ich war dabei! Es war sehr komisch und Bully ist ein super Typ und ein toller Synchronregisseur.
Kinostart ist am 20.07.17

DREXIT

Mein neues Stück DREXIT ist fertig! Das politische Singspiel habe ich für die Damischen Ritter geschrieben mit

André Hartmann als Herzog Kasimir.

Am 24. Februar ist Premiere im Löwenbräukeller.

Wir proben bereits. Ich inszeniere das Stück.

Inhalt: Die Damischen Ritter wollen raus aus Bayern. Herzog Kasimir startet ein Referendum. Doch was dann passiert, damit hat wohl keiner in seinem schlimmsten Albtraum gerechnet.